Der TSV Seckmauern wünscht allen ein FROHES OSTERFEST

Update: Jugendleistungszentrum in Seckmauern

 

Update: Der TSV Seckmauern als Verein hat sich in den letzten 10-20 Jahren bemerkenswert erfreulich entwickelt. Die Gründe dafür sind vielfältig (u.a. eine gute, kontinuierliche Jugendarbeit, die Erfolge der Herrenmannschaften, ein schönes Vereinsheim, der Kunstrasenplatz, der inzwischen über die Grenzen des Odenwalds hinaus bekannte Faschingsumzug usw.). Was lag also näher, mit dem Bau eines Jugendleistungszentrums weiter nachhaltig in die Vereinsgeschichte einzugehen.

Den meisten wird es aber schon beim ersten Lesen am 1.April aufgefallen sein, dass dies mehr das Wunschdenken einiger Vereinsmitglieder war, als dass es der Realität entspricht. Auch der Rücktritt des DFB-Präsidenten Rainer Grindel am 2.April war rein zufällig und hatte nichts mit dem Jugendleistungszentrum zu tun. Es waren einfach nur Fake News am 1.April auf dieser Webseite.

Trotzdem, es war eine schöne Vision und sie klingt auch noch gut: „Jugendleistungszentrum Seckmauern“. Wir träumen weiter.


 

Zu den Fake News vom 1.April:

Wer hätte das vor Jahren gedacht? Es klingt wie ein Ritterschlag für den TSV Seckmauern. Wie Mitte vergangener Woche aus DFB-Fußballkreisen durchsickerte, erhält Seckmauern den Zuschlag zum Bau eines überregionalen Leistungszentrums, die Umsetzung ist geplant für Mitte 2020.

Das Ganze wurde initiiert vom Deutschen Fußballbund, der Grund dazu lag auf der Hand: das blamable Abschneiden der Deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2018 in Russland. Um nun den deutschen Fußball wieder „auf Spur zu bringen“ und kommende Generationen wieder attraktiven, erfolgreichen Fußball spielen, wurde von einer Kommission u.a. angeregt, zusätzliche Jugendleistungszentren zu schaffen. Als unsere drei umtriebigen Vorstände TWW (Tarhan, Walther und Wolfstädter) davon hörten, setzten sie sich schon im letzten Jahr mit DFB-Verantwortlichen in Verbindung, stellten Seckmauern als Standort vor. Dass jetzt der Zuschlag für Seckmauern kam ist genauso überraschend wie unwirklich und gleicht einem Jackpot für Seckmauern und Umgebung.

 

jugendleistungszentrum2019 klein Das Arreal des TSV Seckmauern, das zum Umbau zur Verfügung steht. Rechts hinten der Acker, auf dem der neue Rasenplatz errichtet werden soll.

Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken

 

 

 

Mehrere Gründe gaben den Ausschlag für den Ort Seckmauern:

 

  • Die gute Verkehrsanbindung zum Rhein-Main-Gebiet
  • Die gute Kooperation der hessisch-/bayerischen Fußballverbände
  • Die gute Lage Seckmauerns zur hessisch/bayerischen Landesgrenze
  • Die gute Jugendarbeit des TSV Seckmauern

 

Angedacht ist nun folgendes:

 

  • Neuer Rasen für den Hauptplatz plus Flutlicht
  • Ein neuer Rasenplatz parallel zum Hauptplatz mit Flutlicht (die Gespräche mit den Grundstücksbesitzern der Äcker sind schon weit fortgeschritten)
  • Vergrößerung des Kunstrasenplatzes auf „normale“ Verhältnisse
  • Montieren von Sitz- und Stehrängen auf der Hangwiese
  • Abriss der Garage und des Kabinenanbaus
  • An ihrer Stelle wird ein neues, großes Gebäude errichtet mit entsprechenden Räumen, ausgerichtet für Fußballerbelange (z.B. Fitnessraum, Entspannungsbad, Medizinraum, Computerspieleraum, Mannschaftskabinen inkl. eingebauter Medienanlagen usw.).
    Das Sportheim selbst bleibt erhalten

 

Die geschätzten Kosten für das Projekt belaufen sich auf 4,5 Millionen Euro, sie werden komplett vom DFB übernommen. Der TSV Seckmauern verpflichtet sich lediglich dazu, die Folgekosten zu übernehmen, die vom DFB noch genauer definiert werden müssen. Einer der Vorstände, Alexander Wolfstädter, meinte dazu: „Diese Butter lassen wir uns nicht mehr vom Brot nehmen. Nach aktuellem Stand bin ich mir sicher, dass wir genügend Sponsoren finden werden, die uns hier unterstützen, denn……mehr Werbepotential wie bei diesem Projekt geht für Geschäftsleute eigentlich nicht.“

Gespannt müssen nun die Protagonisten die nächsten Tage und Wochen abwarten und schauen wie sich alles entwickelt. Sobald es etwas Neues in dieser Sache gibt, wird es hier an dieser Stelle sofort veröffentlicht. Deshalb, bitte öfters mal hier vorbeischauen.