TSV Seckmauern 1912 e.V.

Lützelbach-Seckmauern - Kontakt: 09372 72791


Übersicht

06.07.14 12 Uhr TSV B - TSV Pflaumheim II
Tore: G.Hartmann, M.Raitz, Eckert
4:3  
06.07.14 14 Uhr TSV 1A - TSV Pflaumheim 1A
Tore: Hener, Gessner, Burak (FE)
3:0  
12.07.14 17 Uhr TSV - SV Stockstadt
Tore: Hener 3, Wüst 2, Burak (FE), Schnellbacher, Verst
Gegen technisch gute, aber abwehrschwache Gäste spielte Seckmauern bis auf die ersten 20 Minuten zum Teil sehenswert auf.
8:1  
14.07.14 18:30 Turnier in Rimhorn: Spielplan / Ergebnisse hier...
TSV - GSV Breitenbrunn
Tore: Gessner 2, Burak, Raitz M, Verst, Raitz D.

6:1
 
15.07.14 19:45 Turnier in Rimhorn:
TSV - KSG Rai-Breitenbach
Tor: Eckert

1:0
 
17.07.14 19:45 Turnier in Rimhorn:
TSV - TSV Neustadt
Tore: Verst (FE), Schnellbacher
Das Spiel von Neustadt hatte insgesamt mehr System und Struktur und sie hatten einen Joshua Schmidt, den Seckmauern nicht unter Kontrolle bekam. Seckmauern führte durch Christian Verst, Schmidt glich in der zweiten Hälfte nach Solo aus. Das 2:1 gelang Ex-TSVler Ioannis Apostolidis per Handelfmeter. Nach dem 1:3 kam das 2:3 wenige Minuten vor Spielende durch Dominik Schnellbacher zu spät.

2:3
 
20.07.14 14 Uhr Turnier in Rimhorn (Spiel um Platz 3)
TSV - SV Lützel-Wiebelsbach
Beide Teams traten in Rimhorn beim Spiel um Platz drei in jeweils guter Besetzung an. Nach einer Minute führte Seckmauern durch Wüst mit 1:0. Aulbach fälschte nach 20 Minuten einen Schuß von Stieber unhaltbar zum 1:1 ab. Burak brachte den TSV in der bis dahin recht ausgeglichenen Begegnung mit einen indirekten Freistoß innerhalb des Strafraums kurz vor der Halbzeit wieder in Front (siehe unteres Bild). Gleich nach dem Wechsel hätte Seckmauern innerhalb 10 Minuten alles klar machen können. aber Wüst (Pfosten) und Co vergaben beste Gelegenheiten. Das bestrafte Seb.Amend mit dem Ausgleich, Minuten später köpfte Raab das 2:3. Als Seckmauern alles nach vorne warf, erzielte Seb.Amend Sekunden vor Schluß noch das 2:4.

Mehr......

2:4
 
04.01.15   Hallenturnier des TSV Höchst 5.Plz mehr...
10.01.15  

Hallenturnier der FV Mümling-Grumbach (in Höchst)

3.Plz mehr...
07.02.15 13 Uhr

TSV 1B - Spvvg Groß-Umstadt

Von einer 1B Groß-Umstadts konnte man kaum sprechen, da 7-8 Spieler der 1A mitwirkten. Trotzdem hielt Seckmauern in der ersten Hälfte gut mit, ging sogar in Führung (Eckert). Nach dem Wechsel wurde der Unterschied merklich, auch weil den Seckmäurer Spielern die Beine immer schwerer wurden (es wurde noch bis 12.30 Uhr trainiert). Groß-Umstadt holte sich einen verdienten Sieg.

1:2
07.02.15 15 Uhr

TSV 1A - TUS Hornau (12. der KOL Maintaunus)

Nach einer Großchance der Gäste (3.) ging der TSV durch Wüst in Führung (8.), überließ danach dem spielstarken Gegner aber die Initiative. Dieser hatte in der ersten Hälfte zwar mehr Ballbesitz, war aber vor dem Tor zu harmlos oder TW Hartmann war auf dem Posten (38.). Seckmauern, das vormittags noch eine Trainingseinheit absolvierte, erhöhte nach der Pause schnell auf 2:0 (48., Kopfball Wüst). Gegen nachlaßende Gäste markierte Tarhan dann auf Vorarbeit von Wüst das 3:0 (72.). Hornau zog in der Schlußviertelstunde nochmals an und verdiente sich den Ehrentreffer redlich (79.). Seckmauern gefiel durch gute Laufarbeit und effiziente Chancenverwertung.

3:1  
22.02.15 13 Uhr

SV Groß-Bieberau - TSV
Gegen den Tabellensiebten der A-Liga Dieburg dominierte Seckmauern die erste Halbzeit, führte verdient, verpasste aber einen höheren Vorsprung. Viele Auswechslungen auf beiden Seiten brachten nach der Halbzeit ein zerfahrenes Spiel. Mit dem Anschlußtreffer nach einer Stunde erhielten die Gastgeber Oberwasser und waren zum Schluß dem Siegtreffer sehr nahe. Beim Treffer zum 2:2-Endstand unterlief Dario Hener ein Eigentor.

2:2  
01.03.15 15 Uhr

TSV - TuS Röllbach

Tore: Wüst 2, G.Hartmann

Ein Wimpernschlag fehlte zum Sieg gegen starke Röllbacher. Mit dem Abpfiff landete ein Kopfball von Maximilian Schreck nach einer Ecke im Seckmäurer Netz. Etwas unglücklich der Zeitpunkt, doch auch mit dem Unentschieden war der TSV am Ende noch gut bedient.

Seckmauern begann gut, ging durch Wüst früh in Führung. Die Gäste kamen aber ebenso schnell in die Begegnung, spielten schnell, direkt und pressten früh. Der TSV mußte defensiv viel arbeiten und hatte in einigen Szenen Glück, daß die TuS beste Chancen nicht nutzte. Seckmauern entäuschte allerdings nicht, man hielt gut dagegen, in vielen Szenen war Röllbachs Abwehr ebenfalls gefordert. Der TSV profitierte bei zwei seiner Tore von Torwartfehlern.

3:3  
   

 

   



06.07.14: Testspiele gegen den TSV Pflaumheim
test 1a pflaumheim hofferbert schaefer julian borbe
test 1b pflaumheim eckert sirin hartmannBeide Seniorenmannschaften bestritten am So 6.Juli jeweils ihre ersten Testspiele. Gegner war zuhause der TSV Pflaumheim. Bei tropischen Temperaturen gewann die 1B nach 3:0-Führung mit 4:3, die 1A war mit 3:0 erfolgreich. Das obere Bild zeigt Max Hofferbert (blaues Trikot, hinten TW Schäfer) im 1A-Spiel beim Zweikampf mit dem Pflaumheimer Julian Borbe, das untere Bild zeigt eine Spielszene aus dem Reservespiel (vorne Philipp Eckert)

test pflaumheim2014 hillerich zu spaet12.07.14: Einen Schritt zu spät kommt hier Simon Hillerich (Nr.13) vom TSV Seckmauern gegen Stockstadts Torhüter Davide de Luca. Am Ende gewann Seckmauern diesen Test mit 8:1.

turnier rimhorn neustadt verst apostolidis17.07.14. Beim Wochenturnier in Rimhorm verlor Seckmauern gegen Neustadt mit 2:3. Hier springt Christian Verst dem Neustädter Ioannis Apostolidis beim Kopfballduell an. Florian Canbolat schaut zu, im Hintergrund Joshua Schmidt. Durch die Niederlage verspielte Seckmauern den Einzug ins Endspiel. Im Spiel um Platz 3 gibt es jetzt die reizvolle Begegnung mit Lützel-Wiebelsbach.

 

turnier rimhorn lw tor burak szene20.07.14. Rimhorn - Spiel um Platz 3. Burak brachte den TSV in der bis dahin recht ausgeglichenen Begegnung mit einen indirekten Freistoß innerhalb des Strafraums kurz vor der Halbzeit wieder in Front (unteres Bild). Aus Seckmauern - LW 2:4

 

test hornau 1 0 wuest 2015020707.02.15.. Benny Wüst (li, Nr.14) erzielt die 1:0-Führung im Spiel gegen TUS Hornau.

 

sen test bieberau chance klein schaefer22.02.15. Die Chance auf den Sieg vergab hier kurz vor Schluß Groß-Bieberaus Dennis Klein (Nr.17), Seckmauerns Torwart Markus Schäfer stand dem Erfolg im Weg. Max Hofferbert kann nicht mehr eingreifen.

 

test roellbach raitz f grimm 01.03.15. Maximilian Raitz vom TSV Seckmauern (li) und Röllbachs überragender Abwehrchef Florian Grimm beim Kampf um den Ball. Am Ende trennte sich beide Mannschaften in einem guten Testspiel mit 3:3.