TSV Seckmauern 1912 e.V.

Lützelbach-Seckmauern - Kontakt: 09372 72791

 

Testspiele

 

01.07.17 TSV Seckmauern - FSV Wörth 0:1
 

90 Jahre FSV Wörth

In dem 2x-30-Min-Testspiel gelang es dem TSV trotz Überlegenheit nicht, seine zum Teil klaren Chancen zu verwerten und den starken FSV-Torhüter zu bezwingen. Mit dem Schlußpfiff fiel das Gegentor. Gut gefiel der eingewechselte A-Jugendlich Olli Dechert.

 
08.07.17 TSV Seckmauern II - TSV Höchst
Tore: Luft, Canbolat
test hoechst 2 eckert chanceEinen guten Test absolvierte unsere Reserve gegen die Reserve des TSV Höchst. Trotz tropischer Temperaturen boten beide Teams ansprechende Leistungen. Seckmauern hielt gut mit, am Ende erwies sich der Gast aber treffsicherer und entschied die Partie mit 4:2 für sich. Auf dem Bild vergibt Philipp Eckert (Nr.12) die größte Chance Seckmauerns in der ersten Hälfte, als er allein auf den Torwart zusteuerte, diesem dem Ball aber direkt in die Arme schoß.
2:4
09.07.18 TSG Messel - TSV Seckmauern
Tor: Wüst
3:1
15.07.17 SKG Rodgau - TSV Seckmauern
Tore: Luft, Gessner
Gegen den Gruppenligisten 2:0 geführt, Ausgleich in der Nachspielzeit
2:2
30.07.17 1B - SV Heubach
Bericht im Rahmen des Wochenturniers hier.....
0:2
30.07.17 1A - Olympia Biebesheim
Tore: Gessner, Verst, Wüst, Spall
Bericht im Rahmen des Wochenturniers hier.....
4:2

 

Turniere

 Tunier in Rimhorn

17.07.17 TSV - GSV Breitenbrunn
Tore: Luft 2, Siebenlist, Gessner, T.Eckert, D.Raitz
turnier rim breitenbrunn verst henkesSen. 17.7.17. Beim Turnier in Rimhorn schlägt Seckmauern in seinem ersten Spiel Breitenbrunn mit 6:1. Schon zur Halbzeit führt der TSV mit 5:0. Nach der Pause werden bei Seckmauern sechs neue Spieler eingewechselt, dadurch geht der gute Spielfluß etwas verloren. Auf dem Bild versucht Breitenbrunns neuer Spielertrainer, Ex-TSVler Max Henkes, Seckmauerns Kapitän Christian Verst zu stellen.

Bilder vom Turnier hier.....
6:1
19.07.17 TSV Seckmauern - TSG Bad König
Tore: M.Raitz 2, Verst, Luft
turnier rim koenig tor luft 3 019.7.17. Turnier in Rimhorn. Karsten Luft erzielt hier nach einer Hereingabe von Maximilian Raitz die 3:0-Führung für den TSV (59.), Sven Koch vom Gegner kann nicht mehr eingreifen. Am Ende siegt Seckmauern mit 4:0 auch in der Höhe verdient gegen eine gute TSG Bad König/Zell, die aber im Sturm zu harmlos ist. Die weiteren Treffer für den TSV markierten zweimal M.Raitz jeweils mit kernigen Schüssen sowie Christian Verst, dem nach 29 Minuten ein Schlenzer vom 16er ins lange Ecke gelingt.

Bilder vom Turnier hier.....
4:0
23.07.17 Endspiel
TSV Seckmauern - KSG Rai-Breitenbach
Tore: Gessner 2, Hofferbert, M.Raitz

turnier rim rai hofferbert 2 0
Selten hat es Gegner Rai-Breitenbach dem TSV so einfach gemacht wie heute im Endspiel in Rimhorn. Vielleicht lag es auch an dem schnellen 1:0, das Maximilian Gessner schon nach 45 Sekunden erzielen konnte. Das gab Seckmauern die nötige Sicherheit für sein Spiel, während die KSG nicht wie gewohnt ihre schnellen Spitzen in Szene setzen konnte und bis weit in die zweite Hälfte keine nennenswerte Torchance besaß. So ist mit dem 4:1 auch die Höhe des Sieges verdient. Insgesamt war es eine gute Gesamtleistung des Teams nach dem dreitägigen Trainingslager in Heimbuchental. Mit Tim Eckert, Dennis Graetsch, Jannik Beck und Niklas Lechner standen vier 18jährige in der Mannschaft.

Auf dem Bild hat Max Hofferbert (2.v.r.) gerade das 2:0 erzielt.
Torfolge: 1:0 Gessner (1.), 2:0 Hofferbert (15.), 3:0 Gessner (43.), 3:1 Kocer (63.), 4:1 M.Raitz (66.)


Bilder vom Turnier hier....
4:1