TSV Seckmauern 1912 e.V.

Lützelbach-Seckmauern - Kontakt: 09372 72791

 

Testspiele

 

03.07.16 17Uhr   TuS Röllbach - TSV Seckmauern  5:5(3:4)
     Tore: Kurek 2, Gessner, L.Siebenlist, Friedrich
 Bilder
    Gestern Trainingsbeginn, heute ein 5:5 beim Landesligaaufsteiger -alle Achtung. Beide Teams spielten jeweils mit der ersten Garnitur, beim TSV fehlten allerdings Urlauber Breunig sowie Hener. Seckmauern führte nach 22 Minuten 4:1 und nach 53 Minuten 5:3, das letzte Tor des Spiels erzielte Röllbachs A.Grimm in der 90. Minute zum 5:5. Insgesamt eine unterhaltsame Begegnung mit vielen Torszenen. Torhüter Fabian Schreiber vereitelte einige gute TuS-Chancen, vorne wirbelte, besonders in der ersten Hälfte, L.Siebenlist. Am Ende stand ein gerechtes Unentschieden gegen die Truppe von Albano Carneiro.  
    bild roellbach schreiberTorwart Schreiber verhindert hier nach 70 MInuten ein Tor für den TuS Röllbach, rechts Tim Eckert.  
       
09.08.16 17 Uhr TSV Höchst - TSV Seckmauern 1:2
    Tore: D.Raitz, Kurek  
       
04.02.17 15 Uhr TSV Seckmauern - Svpgg Groß-Umstadt 5.1 (0:1)
    Tore: D.Raitz 3, Tarhan, Wüst Bilder
    test umstadt luca siebenlist  
    Seckmauern gewinnt den Test zuhause gegen Großumstadt mit 5:1 (0:1). Beide Teams spielten mixed. In der ersten Halbzeit stand beim TSV eher eine verstärkte "Zwote" auf dem Platz. 10 Minuten vor dem Wechsel erzielte Umstadt das 0:1. Als Seckmauern in der zweiten Halbzeit dann überwiegend Spieler der 1A einsetzte, fielen die Tore in regelmäßigen Abständen. Die Begegnung war vor allem in den zweiten 45 Minuten um einiges besser als im ersten Abschnitt. Die Gäste machten insgesamt einen guten Eindruck. David Raitz glänzte für Seckmauern als dreifacher Torschütze. Nach langer Verletzungspause wegen Knieproblemen stand auch Luca Siebenlist wieder zur Verfügung (Bild).  
       
09.02.17 19 Uhr TSV Seckmauern - SV Lützel-Wiebelsbach
Tore: D.Raitz, Kurek, Graetsch
3:0
       
12.02.16 12.15 TSV 1B - VfL Mönchberg 1A
Tore: Hener 2, M.Raitz, Steppan
4:1
    test moenchberg lechner Seckmauern´s Reserve schlägt die erste Mannschaft des VfL Mönchberg in seinem Testspiel mit 4:1. Den Grundstein dazu legt man in den ersten 45 Minuten. Nach der Pause ist der Gast zwar optisch überlegen, dieser kann seine wenigen Chancen aber nicht in Tore ummünzen. Niklas Lechner schlägt in dieser Szene den Ball aus der Gefahrenzone.  
       
12.02.17 14 Uhr TSV Seckmauern - TSV Collenberg
Tore: L.Siebenlist 5, Breunig, Graetsch, D.Raitz je 2, Hener, Henkes, M.Raitz, Wüst
15:2
    test collenberg 10 2Das Testspiel gegen den abstiegsbedrohten bayerischen Kreisligisten aus Collenberg gewinnt Seckmauern überraschend deutlich mit 15:2 (8:1). Der TSV hat heute eine effiziente Chencenverwertung. Schon nach 4 Minuten steht es nach unglücklichen Torwartaktionen 2:0. Zur Halbzeit führt man 8:1. In der zweiten Halbzeit spielt der Gast gut mit, insbesondere zwischen der 50. und 60.Minute. Stefan Lindner trifft mit einem Kopfball nur die Querlatte (52.), Abdul Aksit vergibt eine Großchance (61.). Trotzdem bestimmt Seckmauern die Begegnung klar und erzielt gegen schwache Abwehrreihen seine weiteren Treffer in regelmäßigen Abständen. Auf dem Bild erzielt der Collenberger Aksit nach 55 Minuten das zwischenzeitliche 10:2.  
       
18.2.17 17 Uhr Eintr. Waldmichelbach II - TSV Seckmauern
Tore: D. Raitz, Kurek
1:2
1.3.17 19 Uhr TSV Seckmauern - TuS Röllbach
Tore: Breunig, D.Raitz
2:5

 

 


 

Turniere

Wochenturnier FC Rimhorn (11.-17.Juli 2016)

Alle Ergebnisse hier....

 

Di:19:45 Uhr TSV - FC Mömlingen 5:1 (2:0)
Tore: D.Raitz 2, Kurek, Gessner, ET
Seckmauern legte stürmisch los. Kurek gelang nach 5 Minuten mit einem satten Schuß die Führung. Der TSV blieb dominant, aber Mömlingen hielt danach ein Stück weit dagegen. Kurz vor der Halbzeit goß es in Strömen (Würzberg ließ grüßen), Mömlingen fabrizierte mit dem Pausenpfiff ein Egentor. In der zweiten Hälfte das gleiche Spiel: Seckmauern überlegen, Mömlingen versuchte, was möglich war. 10 Minuten vor dem Ende gelang D.Raitz ein Doppelschlag, mit dem Schlußpfiff erzielt Gessner den Endstand zum 5:1.

Mi: 18.30 Uhr TSV - TSV Hainstadt 1:1 (0:1)
Tor: Kurek
Insgesamt war es eine einseitige Begegnung mit gefühlten 75% Ballbesitz für Seckmauern. Allerdings spielte man zu umständlich, bis auf die Schlußphase blieben die großen Torchancen aus, auch weil Hainstadt geschickt verteidigte. Der Gegner ging kurz vor Halbzeit mit 1:0 in Führung, als TW Schreiber mit einem Heber aus 30m überrascht wurde. Kurz danach vergab Hainstadt ein mögliches 0:2. Die zweite Halbzeit war ein einziger Sturmlauf des Gruppenligisten, der mehr mit einer 2. Mannschaft antrat. Aber erst kurz Schluß bewahrte Kurek mit einem platzierten 16m-Schuß Seckmauern vor einer unverdienten Niederlage.

Fr: 18 Uhr TSV - KSG Rai-Breitenbach 1:1 (1:0)
Tor: L.Siebenlist

Von Beginn an war Seckmauern die Mannschaft mit der spielerisch klareren Linie, kontrollierte die Begenung. Aber erst kurz vor der Pause nahm die Partie auch chancentechnisch Fahrt auf. Zuerst vergab KSG-Spieler Geist eine 200%ige Gelegenheit, im Gegenzug erzielte Luca Siebenlist die Führung für den TSV, in dem er die Hereingabe von M.Raitz nach einem schulbuchmäßugen Konter verwertete. Gleich danach war die Chance für das 2:0 da, aber dem stand Rai-Breitenbachs Torwart im Weg.

In der zweiten Halbzeit spielte Seckmauern nicht mehr so gut nach vorne. 15 Minuten vor Spielende kam die gute Offensive des Gegners immer besser zur Geltung. Die Mannen um Simon Hillerich und Max Henkes mussten Schwerstarbeit leisten. Tim Heusel gelang dann mit einem sehenswerten Heber über TW Schreiber Schreiber hinweg der Ausgleich (Abseitsposition?), Sekunden später hatte Geist sogar das 1:2 auf dem Fuß. Letztendlich blieb es bei einem gerechten Unentschieden, das Seckmauern am Sonntag jedoch das Endspiel kostete.

 turnier rim moemlingen tor kurekDienstag. TSV - Mömlingen. Beim Wochenturnier des FC Rimhorn erzielt Rafael Kurek (re) mit einem feinen Schuß nach fünf Minuten die Führung für den TSV Seckmauern im Spiel gegen den FC Mömlingen. Am Ende gewann Seckmauern mit 5:1

turnier rim hainstadt d siebenlistMittwoch. TSV - Hainstadt. Dorian Siebenlist hat hier eine gute Gelegenheit, zieht beherzt ab, doch der Ball geht knapp am Tor vorbei.Am Ende musste sich Seckmauern mit einem enttäuschenden 1:1 zufrieden geben.

 

turnier rim rai bertholdt kalweitFreitag: TSV - Rai-Breitenbach. Mit dem 1:1-Unentschieden am Freitag gegen Rai-Breitenbach verpasste Seckmauern das Endspiel beim Rimhorner Wochenturnier. Auf dem Bild treffen zwei Generationen aufeinander: der junge Florian Kalweit kommt hier bei seiner Grätsche gegen Benjamin Bertholdt einen Shritt zu spät, erhält dafür die gelbe Karte. Im Hintergrund Michael Kurek.

 


 

Halle

 

29.12.16

Hallenturnier des TSV Höchst

--> 3.Plz in der Gruppe

---> Ergebnisse hier...

---> Bericht hier....

 

7.1.17

Hallenturnier der FV Mlg-Grumbach in Höchst

--> 4.Platz in der Gruppe

---> Ergebnisse hier...

---> Bericht hier....