TSV Seckmauern 1912 e.V.

Lützelbach-Seckmauern - Kontakt: 09372 72791


Protokoll Jahreshauptversammlung  2011
Freitag, den 25.03.2011, Beginn: 20 Uhr


Zahlen TSV Seckmauern:
Vereinsname: TSV Seckmauern 1912 e.V.
Mitglieder: 633 davon 178 Jugendliche bis 18 Jahre
Vereinsheim und Sportplatz: an der Landstraße nach Wörth
Vorsitzender: Jürgen Reichel, Angelhofstr. 35, 64750 Lützelbach, Tel.: 09372/5428, Handy: 01602430095
Abteilungen: Fußball, Judo, Kinderturnen, Hobbysport, Frauengymnastik (Bauch, Beine, Po)

Jahresbeitrag: Erwachsene: € 36
Jugendliche bis 18 Jahre: €18
Familienbeitrag: € 72

Internet: www.tsvseckmauem.de



Vorsitzender Jürgen Reichel eröffnete die Sitzung mit dem Gedenken an die in diesem Geschäftsjahr verstorbenen TSV Mitglieder. Anschließend berichtete er über das abgelaufene Geschäftsjahr.

Es wurden 7 Vereinsausschuss- und 2 Vorstandsitzungen abgehalten. Der Umbau des Tennenplatzes in ein Kunstrasenspielfeld war der wichtigste Punkt im letzten Jahr. Die Planung und die Finanzierung nahmen sehr viel Zeit in Anspruch. Bei der Jahreshauptversammlung 2010 wurde der Beschluss gefasst,  den Kunstrasenplatz zu bauen. Es wurde ein Finanzierungsplan ausgearbeitet, Anträge zur Bezuschussung an das Land, den Kreis und die Gemeinde wurden gestellt. 4 Monate später am 16.07.2010 war nochmals eine außerordentliche Mitgliederversammlung notwendig, da sich die Zahlen der Finanzierung geändert hatten. Die Gesamtkosten zum Bau des Kunstrasenplatzes betragen ohne die Pflegemaschine € 260.000. Davon muss der TSV € 120.000 in Eigenleistung und Eigenmittel aufbringen. Es wurde ein Spendenaufruf bei Mitgliedern und Gönnern gestartet (über die Webseite). Das Ziel war, auf diese Weise € 50.000 an Spenden zu bekommen. Vorsitzender Reichel konnte berichten, dass bereits € 45.000 an Spenden eingingen und bedankte sich bei allen Spendern. Weitere € 50,000 wurden als Kredit aufgenommen. Die restlichen € 20.000,-- sind Eigenleistungen wie Pflasterarbeiten, Zaun anbringen, sowie die einseitige Barriere anbringen.

Mit dem Bau soll am Montag den 04. April 2011 begonnen werden. Bis heute konnten bereits 580 geleistete Stunden von 30 Personen an vorbereitende Arbeiten notiert werden. Vorsitzender Reichel gab bekannt,  dass in den folgenden Wochen an jedem Samstag Arbeitseinsätze stattfinden werden.

Die geplante neue Warmwasseraufbereitung für Duschen und Sportheim wurde zu Gunsten des Kunstrasenplatzes zurückgestellt. Jedoch kurze Zeit später musste der defekte E-Boiler ausgetauscht und an die Gastherme des Sportheimes angeschlossen werden, nicht geplante Kosten von € 3.000 waren angefallen. Der Bewilligungsbescheid vom Land, Hessen zum Bau des Kunstrasenspielfeldes wurde am 09.11.2010 durch Herrn Hermann Klaus vom Ministerium des Innern und Sport im Sportheim des TSV überreicht.

Auf folgende Veranstaltungen konnte der TSV zurückblicken:

  1. Traktortreffen der Traktorfreunde Seckmauem - Haingrund auf dem Tennenplatz des TSV.
  2. Beim Fest des CCS Seckmauern hatte der TSV Sonntags den Essenstand übernommen, 29 Personen haben dort ihren Dienst versehen. Am Umzug nahm der TSV ebenfalls teil.
  3. Vom 19.bis 25.Juli wurde das traditionelle weit über die Landesgrenze hinaus bekannte Forellenturnier abgehalten (mehr als 200 Personen waren als Helfer im Einsatz).
  4. Der TSV Seckmauem hat sich bei der  Aktion "Hessen aktiv, die 100 klimaaktiven Sportvereine in Hessen" angemeldet. Die Urkunde hierzu wurde am 18.Nov. 2010 in Frankfurt überreicht. 
  5. Am 18.12.2010 wurde die traditionelle, Weihnachtsfeier mit Tombola in der Steinbachtalhalle gefeiert.
  6. Der Faschingsumzug, veranstaltet vom TSV, an Faschingssonntag war durch das schöne Wetter ein voller Erfolg.

Zum Abschluss seines Berichtes bedankte sich Vorsitzender Reichel bei allen, die im TSV ein Amt begleitet haben, für ihre geleistete Arbeit, ein besonderer Dank galt den Mitgliedern des Vereinsausschusses.


Nach dem Bericht des Vorsitzenden folgten die Berichte der einzelnen Abteilungen:

Stellvertretender Jugendleiter Christian Thiel berichtete von der Jugendarbeit im Verein: zurzeit spielen ca. 95 Jugendliche in 6 Mannschaften von den Bambinis bis A-Jugend beim TSV Seckmauem. Spielgemeinschaften bestehen mit KSV Haingrund mit KSG Vielbrunn. Er bedankte sich bei allen Trainern und Betreuern der einzelnen Jugendmannschaften.

Fußballabteilungsleiter Michael Hartmann gab einen Überblick über den Stand der Seniorenmannschaften 1A und 1B. Bei der 1A-Mannschaft, welche in der Kreisoberliga Dieburg-Odenwald spielt und den 12.Tabellenplatz belegt, ist das Abstiegsgespenst noch nicht verjagt. Wobei die 1B-Mannschaft in der Kreisliga B Odenwald den 3. Platz belegt, was zurzeit der Platz für die Teilnahme an der Relegation zum Aufstieg ist.

Die Judoabteilung, geführt von Rosi Lege, hat zurzeit ca. 40 - 50 Aktive beim Training, welches Rosi Lege selbst leitet.

Bei der Hobbysportgruppe, die von Waltraud Voigt geleitet wird, ist der Zuspruch auch wieder positiv zu bewerten. "Bewegung halt fit" ist der Wahlspruch von Waltraud Voigt.

Für die Alte Herren Mannschaft gab Leiter Ulli Raitz in seinem Bericht bekannt, dass der sportliche Bereich im abgelaufenen Jahr nicht mehr so gut funktioniert hat, man sich daher mehr auf den geselligen Teil beschränkte.

Zum Schluss wurde der wichtigste Bericht vom Kassenverwalter Walter Raitz vorgetragen. Walter Raitz konnte eine positive Bilanz verkünden, da die Einnahmen aus Sportheim, Forellenturner und Faschingsumzug sich sehen lassen konnten.

In seinem Schlusswort an die Versammlung gab Vorsitzender Reichel noch ein paar wichtige Termine für das laufende Jahr bekannt:
Am 14.05.2011 wird auf dem Festplatz in Seckmauem ein Entenrennen veranstaltet.
Das Forellenturnier ist vom 25. Juli bis 31. Juli.

Auf einen Antrag auf Beitragserhöhung wurde verzichtet, man hofft noch auf einige Spenden für das Kunstrasenspielfeld, es fehlen noch € 5.000 zum gewünschten Ziel, die € 50.000 zu erreichen, wobei auch das Geld für die auf jeden Fall notwendige Pflegemaschine (Kosten € 18.000) auch noch fehlen.

Jürgen Reichel