TSV Seckmauern 1912 e.V.

Lützelbach-Seckmauern - Kontakt: 09372 72791


In diesem Jahr blieben die bayerischen Vereine bei den Finalspielen des Wochenturniers außen vor. Bayernligist Erlenbach trat in der Gruppenphase zweimal nur mit einer verstärkten Reserve an, unterlag gegen Mümling-Grumbach und schied aus, da sich die Grumbacher gegen den FC Rimhorn keine Blöße gaben. In den anderen drei Gruppen waren die bayerischen Teams einfach zu schwach, um gegen die meist in guter Besetzung angetretenen hessischen Kreisoberligisten bzw. gegen Gruppenligist Höchst bestehen zu können.
Grumbach, Höchst, Sandbach: diese Konstellation sorgte sowohl in den Halbfinals als auch in den Endspielen für spannende Derbys. Und mittendrin wollte Ortsnachbar Lützel-Wiebelsbach der Hecht im Karpfenteich sein. Hier spielte dann Grumbach leider den Spielverderber, gewann sein Halbfinale gegen LW mit 1:0 und zog ins Endspiel gegen Höchst ein, im anderen Halbfinale verdienter 2:0-Sieger gegen Sandbach.
Im Spiel um Platz 3 triumphierte dann Lützel-Wiebelsbach über Sandbach nach einer torreichen Begegnung (4:4) und einem 4:1 im Elfmeterschießen, sicherte sich so, wie im Vorjahr, wieder den dritten Platz. Höchst dagegen tat sich im Endspiel gegen Grumbach ungleich schwerer. Nach torlosen 70 Minuten kürte am Ende das Elfmeterschießen den TSV Höchst zum allerdings insgesamt verdienten Sieger des Wochenturniers.

 

Ein Dankeschön an all die Helfer.......hier

 

Finalspiele am Sonntag

Um Platz 3 Lützel-Wiebelsbach - SG Sandbach 8:5 n.E. (4:4;2:2)
Endspiel     Mümling-Grumbach - TSV Höchst 4:5 n.E. (0:0)

 

Einlagespiele

TSV Seckmauern II - FSV Groß-Zimmern 0:2 (0:0)

TSV Seckmauern - Sportf. Seligenstadt II 4:1 (1:0)

Tore: Breunig 3, Verst

 

Jugendspiel

G-Jgd 10 Uhr JSG Seckmauern - SV Lützel-Wiebelsbach 5:5 (4:1)
Tore: Leo 4, Benjamin

 

Ergebnisse im Überblick hier...

Berichte von den Spielen hier.....

Bilder hier....
Vorschau zum Wochenturnier ..... 

 

forellenturnier2015 sieger tsv hoechst kleinSieger des Wochenturniers 2015: der TSV Höchst
Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken

 

g turnier jsg lw benjamin stierJugenspiel. G-Jgd. Auch bei den Kleinsten muß man zeitig lernen, sich im Spiel durchzusetzen. Hier wird JSG-Spieler Benjamin Stier von seinem Kollegen aus Lützel-Wiebelsbach festgehalten. Die Begegnung endete 5:5, nachdem Seckmauern zur Halbzeit schon mit 4:1 und später 5:3 geführt hatte.