TSV Seckmauern 1912 e.V.

Lützelbach-Seckmauern - Kontakt: 09372 72791


Die Sonne ließ sich zwar nur ganz kurz blicken, dafür herrschte aber während des Faschingsumzuges eitel Sonnenschein, sowohl bei den Zugteilnehmern, als auch bei den Zuschauern. Denn wie schon im Vorfeld angekündigt, erlebte Seckmauern am Sonntag, 2.März 2014 einen Umzug der Superlative. Den vielen Zuschauern an den Straßenrändern wurde einiges geboten: großartig kostümierte Fußgruppen, außergewöhnlich viele und hervorragende Motivwagen sowie prunkvolle Präsidentenwagen, gute Musikgruppen und Garden. Man kam während des zweistündigen Umzuges kaum aus dem Staunen heraus, so profihaft und einfallsreich wurde manche Zugnummer in die Tat umgesetzt. Alles in allem zählte man 71 Zugnummern mit insgesamt 999 Zugteilnehmern.

startseite umzug2014

173 Bilder von den Zugnummern hier......
151 Bilder "Rund um den Zug" hier....
518 Bilder, fotografiert von Zugteilnehmern, hier.....

Reihenfolge der Zugnummern hier...


Wegen seiner geographischen Lage haben sich in Seckmauern im Laufe der Zeit einige Schwerpunkte des Zuschauerinteresses gebildet. So drängen sich die Massen besonders an der Evangelische Kirche und der Alten Schule / Fa. EBS, aber auch der Abzweig nach Lützel-Wiebelsbach, beim Magretsche und beim Freddy finden sich jedes Jahr mehr Zuschauer ein. Die Besucherzahl heute lässt sich nur schwer bestimmen. Waren es im letzten Jahr 7500, dann ging die Zahl heute sicherlich in Richtung 8-9000. Besonders im letzten Abschnitt der Strecke, in Höhe Alten Schule / Fa. EBS konnten sich die Gruppen kaum einen Weg durch die Menschenansammlung bahnen.

Der Zug bot viele Highlights, Hingucker waren natürlich auch heute wieder die Motivwagen, insgesamt 31 an der Zahl. Man mag es kaum glauben, aber die Qualiät und Professionalität dieser Wagen nimmt hier von Jahr zu Jahr zu. Respekt deshalb an alle Wagenbauer vor dieser Leistung. Stellvertretend für alle Motivwagen werden nachfolgend einige aufgezählt (hier komplette Liste der Zugnummern):
Freiheitsstatue (Halbstark)
das Auenland (Die Spezialisten)
Schlümpfe (Faschingsfreunde Klingenberg/Seckmauern)
Werner Beinhart (Neustädter Echte)
Heegrinner Skyline (Heegrinner Faschingsfreunde)
Tuner (Opel Team Spessart)
Hexen auf Besen (Stoabruchbube)
McDonald (TSV Seckmauern) usw.

Interessant, dass der erste Motivwagen (Freaky Friends) und der letzte Wagen (TSV Alte Herren) dabei das gleiche Thema hatten, nämlich die „Limburger Protzbischöfe“.  
Vor dem Umzug ist nach dem Umzug. Der Veranstalter TSV Seckmauern freut sich schon auf das nächste Jahr und auf die vielen hessischen/bayerischen Teilnehmer/Zuschauer und hofft, wieder einen ähnlich grandiosen Gaudiwurm auf die Beine stellen zu können.


(Bericht aus echo-online.de)

Tausend Narren bei Umzug mit 32 Motivwagen

Fastnachtsumzug – Gut tausend Narren schaffen in Seckmauern bei der Straßenfastnacht für Kurzweil über Stunden Der Andrang beim Fastnachtsumzug in Seckmauern war so groß wie nie: 70 Zugnummern mit tausend Mitwirkenden haben das zahlreiche Publikum begeistert.

Ein Gaudiwurm, der sich über Stunden durch Seckmauern wälzte, sorgte für ein noch nie da gewesenes Ausmaß an Menschenmassen und Feierlaune. Deutlich angewachsen war nicht nur der Faschingsumzug selbst mit seinen gut 1000 Mitwirkenden und fast 70 Zugnummern, bei optimaler Wetterlage erlebte das Straßenspektakel einen unglaublichen Ansturm an Fastnachtsfreunden am Straßenrand.

Ein Durchkommen war teilweise selbst für geübte Motivwagenfahrer eine knifflige Aufgabe, sodass der Zug immer wieder stockte. Drei Feuerwehren, aus der Kerngemeinde, aus Rimhorn und aus Wörth, waren im Einsatz, um die bunten Zugnummern unfallfrei zu geleiten.

Insgesamt 32 Motivwagen waren dabei, darunter einige mit beachtlichem Ausmaß. Gleich dreimal war der Limburger „Protz-Bischof“ mit seinem Sinn für Luxus Thema im Zug. Die größte Bischofsresidenz – originalgetreu (1:10) von den Alten Herren des Turn- und Sportvereins (TSV) nach gebaut – bildete das Schlusslicht des Umzuges. Aber auch die „Freaky Friends“ und der KCV Kleinwallstadt hatte sich des Themas angenommen.

Der Abhörskandal der NSA war als weiteres Thema präsent mit Übergröße an Motivwagen. Vorneweg das Auenland der „Herr der Ringe“ gefolgt nach Vorbild der Geschichte von den bösen Drachen und als sinnbildliche Spitze des Bösen der USA-Freiheitsstatue, so teilten sich das Thema die „Sopezialisten“, die „Zommegewefelte“ und die Gruppe „Halbstark“ mit zwei Motivwagen und einer Fußgruppe.

Andere aktuelle Themen waren der Berliner Flughafen, dargestellt vom Blechkastenklub, und die Windkraft. Die „Heegrinner Faschingsfreunde“ verwiesen als wandelnde Windkraftanlagen auf ihre „Heimatskyline“. Die heuer viel diskutierte „Odenwaldhölle“ stand im Mittelpunkt bei den „Durchgeknallten“.


Närrischer Adel kam aus Mömlingen, gleich zehn Gruppen, darunter zwei Motivwagen und eine Kapelle, stellte der MCV Mömlingen. Der Karnevalsverein Neustadt ließ sein aktuelles Motto „Fernost“ mit Motivwagen und großem Drachenwurm noch einmal aufleben. Faschingsvereine waren ebenso aus Kleinwallstadt, Elsenfeld und Breitenbrunn im Zug präsent.


Der veranstaltende TSV zeigte sich neben Papst und Bischofsresidenz auch als mobiles McDonald-Restaurant. An der Spitze des Zuges begrüßte der Prunkwagen des Carneval Clubs Seckmauern (CCS) mit allen Garden im Gefolge die Massen am Straßenrand. Ob in oder um den Zug, gefeiert wurde mit Hochstimmung.



Bericht: Seckmauern - Faschingshochburg im Steinbachtal hier....



Der TSV Seckmauern bedankt sich hier.....






Vorankündigung

Seckmauern freut sich auf seinen bisher größten Umzug

„Ohne Lug und Trug - Seckmauern hot en geile Zug!“ - so das Motto des Umzugs

 

umzug plakette2014 klein03Für Faschingsumzüge der besonderen Art ist der TSV Seckmauern bekannt. So bestaunten etwa 7500 Besucher im vergangenen Jahr den größten Umzug im Odenwaldkreis. Nicht weniger als 30 große Motivwagen sorgten für Staunen und Beifall.

Auch in diesem Jahr wird es am Fastnachtssonntag (2. März) ab 13.30 Uhr wieder etwas ganz Besonderes geben. Drei unterschiedliche Gruppen werden gemeinsam ein „hochbrisantes“ Thema unterschiedlich, aber logisch darstellen. So etwas ist noch nie dagewesen. Dafür wird sogar ein weltberühmtes Wahrzeichen „originalgetreu“ im Maßstab 1:10 nachgebaut, die Höhe wird rund 9,50 Meter betragen.


Offizielles Plakat hier....

Streckenplan / Parkplätze hier....

 
Reportage in HR4 zum Faschingsumzug



 

startseite umzug2012Insgesamt können sich die Zuschauer auf 70 Gruppen freuen, die Hälfte davon als Motivwagen. Das ist bisheriger Rekord für Seckmauern. Viele benachbarte Vereine, sowohl aus dem hessischen, als auch aus dem bayerischen Raum nehmen an dem Gaudiwurm teil und geben dem Zug damit den Hauch eines übergreifenden „Kreis-Karnevalumzugs“. Insgesamt haben etwa 1000 Teilnehmer gemeldet.

 

 

Drei Kommentatoren begrüßen die Gruppen und geben den Zuschauern Infos zu den dargestellten Motiven und Gruppen. Zwei DJs sorgen schon vor dem Eintreffen des Zuges für Stimmung.
Im Anschluss an den Zug wird in einem abgesperrten Bereich auf der Straße weitergeschunkelt oder in der Steinbachtalhalle mit einem DJ weitergefeiert.

Seckmauern freut sich auf viele Zuschauer......