TSV Seckmauern 1912 e.V.

Lützelbach-Seckmauern - Kontakt: 09372 72791

(Bericht aus main-netz.de)
TSV-Vorsitzender Ulli RaitzErfolgreich nicht nur im Fußball
TSV Seckmauern: Raitz zieht Bilanz des Jubiläumsjahres
»Viele verstehen einen Verein als reinen Dienstleistungsbetrieb, der Beitritt fordert aber eine Gegenleistung«: Dies betonte Ulrich Raitz, Vorsitzender des Turn-und Sportvereins Seckmauern, bei der Jahresversammlung im Sportheim. Anlass war die etwas rückläufige Mitgliederzahl von 633 im Vorjahr auf aktuell 618.
Dank unzähliger Helfer aus dem Verein sowie der Unterstützung durch Bevölkerung und Ortsvereine konnte Raitz dennoch eine positive Bilanz des Jubiläumsjahres ziehen. 2012 feierte der TSV seinen 100. Geburtstag, begleitet von zahlreichen Veranstaltungen, der Akademischen Feier mit Chronik und dem dreitägigen Fest mit großem Festzug als Höhepunkt. Daneben wurden zwei Jugendturniere abgehalten, an dem auch große Vereine wie Eintracht Frankfurt, Kickers Offenbach oder der 1. FC Kaiserslautern teilnahmen. Sehr erfolgreich sei auch wieder das jährliche Forellenturnier gewesen, berichtete Raitz. Bisheriger Höhepunkt des Vereinslebens im neuen Jahr war der Faschingsumzug.

Wasserschaden behoben
An Investitionen verwies der Vorsitzende auf die neue Verkaufshütte am Kunstrasenplatz, die Renovierung der sanitären Anlagen und die Reparatur eines Wasserschadens. Raitz lobte die Zusammenarbeit im Vorstand und resümierte: »Es hat Spaß gemacht! Wenn wir weiter so zusammenhalten, mache ich mir um die Zukunft des TSV keine Sorgen.«
Von der Jugendarbeit berichtete Thorsten Karl. Der TSV unterhält neun Jugendmannschaften, und zwar die A- und B-Jugend als eigene Mannschaft, die anderen in Spielgemeinschaften mit benachbarten Vereinen. Die beiden großen Turniere seien sehr gut angekommen, ebenso die Fußballschule. Die TSV-Jugend beteiligte sich ferner an der Aktion »Fair Play« zur Förderung der Integration. Für die neue Saison würden noch Jugendtrainer gesucht. »Eine gute Saison« bilanzierte Michael Hartmann für die Senioren. Die erste Mannschaft spielt derzeit in der Oberliga. Als neuer Trainer wurde Michael Fecher engagiert. Als eine von nur noch vier aktiven Alt-Herren-Mannschaften im Odenwaldkreis erwarten die Seckmaurer zwölf Spiele in dieser Saison.

Entenrennen am 15. Juni
Rund 50 aktive Judokas aller Altersgruppen stehen für eine starke Judo-Sparte, die seit zehn Jahren von Rosi Lege geführt wird. Die Abteilung besteht schon seit 30 Jahren. Auch im vergangenem Jahr habe man wieder an zahlreichen Turnieren teilgenommen, so Rosi Lege. Über eifrige Teilnahme an der Hobbysportgruppe freute sich Leiterin Waltraut Voigt. Eine weitere aktive Sparte des Vereins ist die Frauengymnastik unter der Leitung von Margret Berndgen. Nach dem Erfolg vor zwei Jahren wird es in diesem Jahr am 15. Juni das »Zweite Seckmäurer Entenrennen« geben.
Gabriele Lermann