TSV Seckmauern 1912 e.V.

Lützelbach-Seckmauern - Kontakt: 09372 72791

Viel Spaß hatten gut 50 Kinder und Jugendliche beim diesjährigen nfs-Fußballcamp auf dem Sportgelände in Seckmauern. Am Freitag, zum Abschluß der Woche, zeigten die jungen Fussballer vor vielen Eltern nochmals ihre Fußballkünste. Rechts Camp-Leiter Holger Strothmann.

Vier Tage Fußballcamp auf höchstem Niveau erlebten die teilnehmenden Kids in der zweiten Osterferienwoche in Seckmauern. Die Nachwuchs-Fußballschule "Junior Champ", die bereits Ostern 2012 ein für alle Teilnehmer nachhaltiges Fußballcamp organisierte und durchführte, hatte auch in diesem Jahr zahlreiche Attraktionen zu bieten. Neben den altbewährten Programmen aus den Bereichen Technik & Koordination, gepaart mit Spaß und Motivation in familiärer Atmosphäre, kamen in diesem Jahr erstmals eine elektronische Hightec Passwand sowie ein modernes Lichtschrankensystem für die Dribbelwettbewerbe zum Einsatz , die nicht nur bei den zahlreich angereisten Kids aus Nah und Fern, sondern auch bei den zahlreichen Zuschauern bei der Abschlußshow für Aufsehen sorgte.

Aber auch verschiedene Street-Soccer Courts, Ballkanonen, elektrische Torwände, Bälle mit internierter Chiptechnologie für das Messen der Ballgeschwindigkeit wurden in das Trainings- und Rahmenprogramm der Fußballschule eingebaut. Auch die zahlreichen Wettbewerbe wie z.B. das Ermitteln des Shoot-Out-Champions, des Dribbelkönigs, des Passchampions oder den Street-Soccer-Champ standen bei den jungen Fußballern hoch im Kurs.

 

Das Trainerteam war wie immer erstklassig besetzt. Mit den Coaches

Tobias Bystrek (Mömlingen),
Harald Wolafka (TV Trennfurt),
Sebastian Geißler (Köln),
Timo Kerber (Alzenau),
Timo Engel (Babenhausen) und
Gasttrainer Kosta Degilidis (Waiblingen)

waren wieder Trainer am Start die nicht nur eine hervorragende Fußballkompetenz aufwiesen, sondern auch im Umgang mit den Kindern ihr pädagogisches Geschick eindrucksvoll unter Beweis stellten. Die ernährungstechnische Versorgung der Kiddys und Trainer wurde in gewohnt professioneller Manier vom Ex-Vorstand des TSV Seckmauern, Jürgen Reichel, und seinem Helferteam übernommen. "Ohne die Unterstützung von Jürgen Reichel wäre dieses Camp in dieser Form nicht durchführbar gewesen", sagte NFS Leiter Holger Strothmann und bedauerte gleichzeitig, dass nur vier Jugendspieler des gastgebenden Vereins das Camp besuchten. Viele Kinder kamen aus dem Aschaffenburger- und Kahlgrunder- sowie Miltenberger-Raum und überzeugten mit ihrer Fußballbegeisterung die NFS-Trainer und Betreuer.

 

Bei der Mini WM hatte in der älteren Altersklasse das Team der USA die Nase vorn, in der jüngeren Altersklasse setzte sich Australien im Finale gegen Paraguay durch. Den Titel des Junior Champ 2013 holte sich David Geis, der bei Viktoria Brücken seine Fußballschuhe schnürt, Trainer des Jahres wurde Nachwuchstrainer Jonas Kerber. Bei dem 1vs1 Turnier, welches in einem Ringcourt und in den einzelnen Gruppen ausgespielt wurde, bekam jeder Sieger als Siegprämie einen Multi-Kick-Ball vom NFS-Leiter ausgehändigt. In der Gruppe Barcelona setzte sich überraschend Leon Raitz (TSV Seckmauern) im Finale gegen Jonas Kerber (Alzenau) durch. In der Bayern Gruppe hatte Leandro Baumann (FSV Michelbach) die Nase gegen Lukas Spielmann vorne. Patrick Decker (FSV Michelbach) siegte gegen Cedric Wüst (TUS Röllfeld) in der Manchester Gruppe und in der Juventus Gruppe behielt David Geis (Vikt. Brücken) gegen Lukas Caloiero (SG Strietwald) die Oberhand.

 

Bei der Abschlußshow am Freitag für die Eltern präsentierten die Trainer mit Ihren Gruppen unter großem Applaus verschiedene Elemente aus dem Trainingsprogramm der vergangenen Tage. Nach der inzwischen legendären Verabschiedung mit dem "Diver" und dem Campruf "Hasta la Vista" wurden die Kids mit einem kleinen Präsent in das Wochenende entlassen.

 

"Das Fußballcamp in Seckmauern war wieder ein absolutes Highlight und es wird natürlich sehr schwer, dieses Niveau weiterhin zu steigern. Aber in der Vergangenheit ist uns dies kontinuierlich gelungen und für die anstehenden künftigen Camps haben wir wieder einige Ideen und Überraschungen in Planung, die wir in naher Zukunft in unseren Camps einbauen und präsentieren werden“ so O-Ton Holger Strothmann.

Alle Informationen, Fotos, Videos und Impressionen zu den Camps und zur Fußballschule gibt es unter www.nachwuchs-Fußballschule.de oder unter Facebook: Nachwuchs-Fußballschule Das nächste Camp findet von 27.05.-29.05.2013 in Trennfurt statt. Anmeldungen hierzu über die Internetpräsenz des TV Trennfurt oder über die Fußballschule.

Vom 05.-09.August sowie 13.-16.August finden die beiden letzten Camps im Jahr 2013 statt. Mehr Infos in Kürze über die Homepage der NFS.

 



Vorschau
Nach dem Fußballspektakel 2012, bei dem in Seckmauern 90 Kids aus Nah und Fern teilnahmen und damit eindrucksvoll bestätigt wurde, dass die NFS-Camps zum Geheimtipp unter den zahlreichen Anbietern zählen, wird die NFS auch 2013 in der zweiten Osterferienwoche ein solches Fußballcamp auf dem Sportgelände des TSV Seckmauern durchführen.

Flyer hier....


Mit dem 37. Fußballcamp seit 1999 will die NFS dort weiter machen, wo sie im letzten Jahr aufgehört hat. Damit dies gelingt wird die NFS bei diesem Camp wieder alles aufbieten, was die teilnehmenden Kids begeistern wird. Ballkanonen, Soccer Waves, Street Soccer Courts in drei verschiedenen Größen, Lichtschranken, Radargeräte und natürlich ein Kind gerechtes Trainingsequipment für ein abwechslungsreiches und effektives Koordinations-und Techniktraining wird in den vier Tagen zum Einsatz kommen.

Neu im Programm wird neben einer vierteilige elektronische Passwand auch ein High-Tec-Ball sein, der automatisch die Schussgeschwindigkeit und Drallstärke ermittelt. Eine Mini-WM in Nationalfarben sowie eine tolle Abschlussshow am letzten Tag runden den viertägigen Ferienspaß ab.

Auch der Trainerstab kann sich in diesem Jahr wieder sehen lassen, u.a. werden

Sebastian Geißler (Fußballschule Köln)
Karl Otto Mank (Verbandssportlehrer HFV),
Kosta Deligidis (Fußballakademie  MTV Stuttgart),
Marc Steenken (Trainer TUS Röllbach),
Benjamin Berthold (Trainer SG Sandbach)
Percy Schwinn (Trainer TSV Neustadt),
Jörg Schmidt (Trainer JSG Hirzenhain)
Tobias Bystrek ( Regionalligaspieler Bayern Alzenau)
Timo Kerber ( Ex Jugendkoordinator Bayern Alzenau)
sowie Holger Strothmann UEFA -A -Lizenz Trainer mit von der Partie sein.

Anmeldungen zum Camp nimmt die NFS über die
Hotline 09372-130055 oder per E-Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen. 

Auch über Facebook "Nachwuchs-Fußballschule" können die Kinder angemeldet werden.
Weitere Infos sowie die Anmeldeformulare gibt es auf der Homepage der NFS unter: www.nachwuchs-fussballschule.de "Rubrik Downloads".

Der TSV Seckmauern und die Nachwuchs-Fußballschule freuen sich auf die vier Tage Fußball pur auf dem TSV Gelände und wünschen allen Teilnehmern eine gute Anreise und viel Spaß beim Camp.